10 unvergessliche Erlebnisse

By |2018-08-06T16:36:41+00:00 30th Juli 2018|The Florida Keys & Key West|

Das muss man in den Florida Keys & Key West gemacht haben

Köln, Juli 2018: Die Florida Keys & Key West bieten schier unendliche Möglichkeiten, einen traumhaften Urlaub zu verbringen. Auf der deutschsprachigen Facebookseite der Florida Keys & Key West wurden zehn Wochen jeweils zehn unvergessliche Erlebnisse zu den verschiedensten Themen auf der subtropischen Inselkette vorgestellt und die mehr als 15.000 Fans durften über ihre Favoriten abstimmen. Das Ergebnis sind die 10 unvergesslichsten Erlebnisse, die Besucher in den Florida Keys & Key West haben können.

Key Largo: Kajakfahren im John Pennekamp Coral Reef State Park
Im ersten Unterwasser State Park der Vereinigten Staaten dürfen sich Besucher auf die bunte Welt des einzig lebenden Korallenriffs der kontinentalen USA freuen und es bei Tauch- und Schnorcheltouren erkunden. Wer lieber über Wasser bleiben möchte, kann mit einem Kajak auf vier Kilometern die dichten Mangrovenwälder des John Pennekamp Coral Reef State Park durchstreifen. Für die Facebookfans die tollste Art, in den Florida Keys aktiv zu werden. floridastateparks.org/park/Pennekamp

Key West: Southernmost Point USA
Wo in den Keys kann man eigentlich das beste Foto machen? Die Facebookfans waren sich einig: Am Southernmost Point in Key West, denn: Südlicher wird’s nicht. Key West ist nicht nur die südlichste Stadt der kontinentalen USA, eine große schwarz-rote Boje markiert außerdem den südlichsten Punkt des amerikanischen Festlands am Ende der Whitehead Street Ecke South Street. Die Boje ist das Fotomotiv der Keys schlechthin und markiert seit 1983 den Southernmost Point. Von hier sind es knapp 90 Meilen (145 km) nach Kuba, womit die Insel näher an Key West liegt als Miami. southernmostpointwebcam.com

Key West: Katzen im Hemingway House
Als Ernest Hemingway in den 1930er Jahren in Key West lebte, wurde ihm von einem Seemann eine weiße Katze geschenkt, die auf den Namen Schneewittchen hörte und sechs Zehen an ihren Pfoten hatte. Die 40 – 50 Katzen, die heute im Hemingway Haus leben, sind vermutlich alles Nachfahren von Schneewittchen und die meisten weisen die gleiche, ungefährliche Mutation, meist an den Vorderpfoten, auf. Ein echtes Highlight in dem ohnehin schon sehr sehenswerten Haus des berühmten Schriftstellers und für die Facebookfans die schönste Tierbegegnung in den Keys. hemingwayhome.com/cats

Florida Keys: Key Lime Pie
DER Nachtisch schlechthin auf den Florida Keys & Key West und zudem noch das „Signature Dessert“ des Staates Florida – der Key Lime Pie. Auch die Facebookfans finden, dass es an der leckeren Sünde keinen Weg vorbei gibt, wenn es um das beste Essen auf den Keys geht. Zubereitet aus Keksen, gesüßter Kondensmilch, Eiern und dem säuerlichen Saft der Key Lime, wird der Kuchen in so gut wie allen Restaurants in den verschiedensten Variationen serviert. In Key West sollte man ihn auf jeden Fall beim Blue Heaven und in Key Largo bei Mrs. Mac’s probieren. blueheavenkw.com/ und mrsmacskitchen.com/Home

Marathon: Lighthouse Grill at Faro Blanco
Mit Blick auf den historischen Faro Blanco Leuchtturm im kleinen Hafen schmecken die Cocktails im Lighthouse Grill am besten hat die Facebookfangemeinde entschieden. Neben Erdbeerdaiquiries kann man auch einen mit Key Lime Saft verfeinerten Martini bestellen, Rand aus Kekskrümeln inklusive. faroblancoresort.com/restaurant

Key Largo: Bootstour mit der African Queen aus dem gleichnamigen Film
Im Film „African Queen“ von 1951 sind Humphrey Bogart und Katharine Hepburn an Bord des kleinen Dampfbootes African Queen auf den Flüssen Ostafrikas unterwegs. Das ungleiche Paar lernt sich im Film lieben und meistert gemeinsam einige gefährliche Hürden. Nach seinem Leinwanddebüt wurde das 1912 in England gebaute Dampfboot in San Francisco, Oregon und Florida eingesetzt und ist seit 1982 ein beliebtes Ziel von Besuchern aus aller Welt, die an Bord der African Queen auf den Kanälen von Port Largo schippern können und sich dabei fühlen dürfen wie einst Bogart und Hepburn. Das fanden auch die Facebookfans toll und wählten diesen „Drehort“ in den Keys auf den ersten Platz. africanqueenflkeys.com/

Key West: Pride Parade
In den Florida Keys gibt es eine ganze Reihe ausgefallener Festivals. Am beliebtesten bei der Facebook-Community ist der Key West Pride. Dieser ist der Auftakt zu einer Reihe von LGBT-Events im subtropischen Paradies. Key West zeigt sich von seiner buntesten Seite und die Feierlichkeiten stehen unter dem Motto der Inselkette – „One Human Family“. Neben einem Straßenfest und einer Parade warten Varieté- und Dragshows und ein Mr. Pride Contest. keywestpride.org

Key West: Dry Tortugas National Park
Der Dry Tortugas National Park liegt rund 113 Kilometer westlich von Key West im Meer und ist der abgelegenste Nationalpark der USA. Grund genug für die Facebookfreunde, den Park als bestes „Hidden Gem“ der Inselkette zu wählen. Besucher dürfen sich auf malerische Natur, Piratenlegenden, das historische Fort Jefferson aus der Zeit des Bürgerkriegs auf Garden Key, wunderschöne weiße Sandstrände und glasklares Wasser freuen. Mit einem Wasserflugzeug von Key West Seaplane Adventures ist der Nationalpark bequem in nur 40 Minuten zu erreichen. Angeboten werden Halb- und Ganztagestouren. keywestseaplanecharters.com Wer lieber auf dem Wasser bleiben möchte, wählt den Ganztagesausflug mit Yankee Freedom. An Bord der Fähre geht es in knapp zweieinhalb Stunden zum Nationalpark. drytortugas.com/

Key West: Sunset Celebration am Mallory Square
Sobald sich die Sonne anschickt unterzugehen, strömen Einheimische und Besucher von Key West zum Mallory Square. Am alten Pier hat man einen wunderbaren Blick auf den Hafen, den Golf von Mexiko und die kleine Insel Sunset Key. Straßenkünstler sorgen für Unterhaltung, die so bunt und lebendig ist wie der Sonnenuntergang selbst. Hier trifft man auf Akrobaten, Musiker, Hunde und Katzen, die Tricks vorführen, und Zauberer, die ihr Talent nur zu gerne vor dem staunenden Publikum zum Besten geben. Nicht zu übersehen ist Will Soto. Der Seiltänzer balanciert hoch über den Köpfen der Zuschauer, während sich seine Silhouette vor dem dunkler werdenden Himmel und dem farbenprächtigen Sonnenuntergang abhebt. Für die Facebookfans ist der Sonnenuntergang am Mallory Square das absolut schönste Erlebnis in Key West.

Key West: Delfine in freier Wildbahn beobachten
Umgeben von Wasser so weit das Auge reicht sind die Florida Keys. Was liegt da näher, als ein tolles Erlebnis im, am oder auf dem Wasser? Am meisten beeindruckt hat die Facebookfreunde das Beobachten von Delfinen in freier Wildbahn. Wer das immer schon mal machen wollte, kann dies in Key West mit Fury Water Adventures tun. Bei der Dolphin Watch Eco Tour geht es mit einem Katamaran raus zum „Playground of the Dolphins“. Dann heißt es Augen offen halten und die Wasseroberfläche nach verdächtigen Rückenflossen absuchen. Die Crew erzählt Spannendes über die klugen Tiere und die Chancen die Säuger zu Gesicht zu bekommen sind sehr groß. Anschließend geht es noch zu einem kleinen Schnorcheltrip. furycat.com/key-west/watch-dolphins

Florida Keys & Key West

Ansprechpartner Presse: Markus Elter

Über die Florida Keys & Key West: Die Florida Keys & Key West sind eine Inselkette, die sich südlich von Miami wie eine Perlenschnur ca. 200 Kilometer in das offene Meer erstreckt. „Die schönste Sackgasse der Welt“ besteht aus den fünf Regionen Key Largo, Islamorada, Marathon, Big Pine Key und Key West, die sich durch traumhafte Tauchspots, eine beeindruckende Unterwasserflora und -fauna, weiße Sandstrände und wogende Mangrovenwälder auszeichnen.

E-Mail
X