Wie gemalt

By |2019-08-22T14:26:17+02:00 26th June 2019|Colorado Tourism Office|

Während man sich mancherorts überlegt, wie man der Scharen an Touristen, die manche Regionen besuchen, Herr werden kann, gibt es in Colorado Ecken, die höchst einzigartig und spektakulär sind, bei denen man aber noch die Ruhe und Einsamkeit genießen kann. Dazu gehört der Paint Mines Interpretaive Park knapp 1h östlich von Colorado Springs.

Hoch hinaus

By |2019-08-22T14:39:20+02:00 3rd May 2019|Colorado Tourism Office|

Als höchster Bundesstaat der USA mit einer mittleren Höhe von 2.073 Metern kann Colorado natürlich auch mit den höchsten Pass- und Gipfelstraßen aufwarten. Diese sind aber nicht nur aufgrund ihrer Höhe spektakulär, sie bieten auch grandiose Ausblicke und sollten im Sommer bei einer Rundreise durch Colorado unbedingt berücksichtigt werden. Denn da, wo man in den Alpen längst schon auf kargem Felsen in einer Hütte sitzt, fährt man in Colorado durch dichte Wälder und sogar Städte, wie beispielsweise Leadville, das auf 3.094 m liegt. Natürlich sind die Straßen nicht nur mit dem Auto, Wohnmobil oder Motorrad befahrbar, wer fit ist, kann sie auch mit dem Fahrrad erkunden. Unzählige Passstraßen gibt es in Colorado, eine schöner als die andere, von denen wir die höchsten hier vorstellen. Diese sind aber nicht nur eindrucksvoll, sie haben noch einen weiteren großen Vorteil: sie sind alle geteert und somit problemlos und völlig legal mit dem Mietwagen und gemieteten Wohnmobil zu befahren.

Frauenpower in Colorado

By |2019-08-22T14:41:38+02:00 17th April 2019|Colorado Tourism Office|

Wurde das letzte Jahr in den USA rückblickend als „Jahr der Frau" ausgerufen, zeigt man in Colorado, dass Frauenpower hier schon lange großgeschrieben wird und sich auch in 2019 immer weiterentwickelt. Im gesamten Bundesstaat gibt es viele Aktivitäten speziell für Frauen, ebenso wie es immer mehr Geschäftsfrauen gibt, die tolle Produkte herstellen.

Wo der Schnee zuhause ist

By |2019-08-22T14:27:14+02:00 15th December 2018|Colorado Tourism Office|

Es gibt Schnee, und es gibt den Colorado Schnee. Der berühmte fluffige Pulverschnee erreichte den höchsten Bundesstaat der USA schon früh in diesem Winter. Eine weiße Decke liegt auf den Skipisten und Wäldern in den Bergen. Seen sind zugefroren, aus Wanderwegen sind Loipen oder Schneeschuhwege geworden. Wie jedes Jahr zieht es Einheimische und Touristen auf die Pisten der 28 Skigebiete in Colorado. Es wäre aber viel zu schade um die tolle Schneepracht, wenn man sie nur auf präparierten Pisten erkunden würde. In unmittelbarer Nähe zu den Wintersportorten findet man in unberührter Natur weitere Spielarten in Schnee und Eis.

Kirkland Museum

By |2019-08-22T14:27:59+02:00 29th March 2018|Colorado Tourism Office|

Fast zwei Jahre mussten die Fans des Museums warten, jetzt ist es endlich soweit: das Kirkland Museum of Fine & Decorative Art hat wiedereröffnet. Seit 2003 hatte sich das Museum im trendigen Viertel Capitol Hill in Colorados Hauptstadt Denver im Studio und der Kunstschule des Künstlers Vance Kirkland befunden, dort wurde es für die stetig wachsende Sammlung auf die Dauer aber zu eng. Im Mai 2016 schloss das Museum seine Pforten und wurde am 10. März 2018 an neuer Stelle mitten im Museumsviertel Golden Triangle wiedereröffnet, nur acht Blocks vom alten Standort entfernt.

X