Das ist neu in den Florida Keys & Key West

 

 

 

 

Die Inselkette der Florida Keys & Key West setzt weiterhin auf die umweltschutzfokussierte Connect & Protect Kampagne, um nachhaltige und unvergessliche Erlebnisse für Besucher zu ermöglichen. Bei vielen neuen Touren und Angeboten steht der Umweltschutz im Mittelpunkt.

Touren mit dem Trolley oder dem Wasserfahrrad
In den Lower Keys wird von den Friends of the Park viermal täglich eine neue Tour mit einem Trolley durch den Bahia Honda State Park angeboten, bei der Besucher alles über das Ökosystem und die Geschichte des Parks lernen. Start- und Sammelpunkt ist das Sand and Sea Nature Center. Gegen eine Spende von $5 pro Person können sieben Personen an jeder Tour teilnehmen. Der Erlös geht an die Friends of the Park, die sich um die Instandhaltung des Parks für nachkommende Generationen kümmern. Wer gerne Rad fährt, wird die Wasserfahrräder von Key West Hydrobikes lieben. An vier Standorten in Key West kann man die pedalbetriebenen, nicht-motorisierten, schwimmenden Drahtesel für eine oder zwei Stunden oder den halben Tag ausleihen. Der Weg führt raus aus dem Hafen zu Wisteria Island, wo man im klaren Wasser schnorcheln kann. Mit geführten Touren geht es bis Castaway Island und Mallory Glow. Mietpreise fangen bei $30 an.

Nachhaltig Angeln, Tauchen und Schnorcheln
Das Florida Keys National Marine Sanctuary hat drei Anbieter zu seinem Blue Star Fishing Guides Programm hinzugefügt: A Fishing Guide in Islamorada, Flying Fish Charters aus Key West und Sail Fish Scuba in Key Largo. Das Blue Star Programm fördert nachhaltige Angel-, Tauch- und Schnorchelanbieter, die darauf achten, das Unterwasser-Ökosystem der Keys zu erhalten. Die Anbieter werden jährlich einer Bewertung unterzogen. Das Blue Star Programm hat derzeit 24 Tauch- und Schnorchel- und 11 Angelcharter-Mitglieder.

Grüne Unterkünfte
Das Gardens Hotel in Key West war das erste Hotel Floridas, das vom Staat als grüne Unterkunft zertifiziert wurde. Das Hotel nutzt von Solarenergie aufgewärmtes Wasser für die Wäsche, ein Filtersystem, welches Wasser aus Plastikflaschen überflüssig macht und natürliche Raumreiniger. Es gibt eine Kompostierungsanlage für Abfälle und ein Sammelbecken für Regen, um die Grünflächen zu bewässern. Auch das Grassy Flats Resort & Beach Club bei Marathon hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Einwegplastik wurde aus dem Hotel verbannt und natürliche Reinigungsmittel angeschafft. Der Energiebedarf des Resorts wird von Solarenergie abgedeckt. Des Weiteren wurde eine große Strandfläche so präpariert, dass hier heute Schildkröten in Ruhe ihre Eier ablegen und die Jungen schlüpfen können.

Für Wassersportler, Tauchfans und Geschichtsbegeisterte
Wer lernen möchte, wie man Wakeboard, Kiteboard und Foilboard richtig beherrscht, ist im oTHErside Adventure Park & Keys Cable auf Grassy Key genau richtig. An einer Vorrichtung wird man über den großen See gezogen und kann sich seit neustem auf eine doppelseitige Rampe wagen. Außerdem gibt es ein Drachenboot, Wandgemälde zum Thema Nachhaltigkeit und 70 neue Solarmodule. Zusätzliche Wassersportangebote umfassen Kiteboardkurse, Wake-Skating und Stand-Up Paddling. Des Weiteren wird im Park Badebekleidung aus recycelten Kunststoffflaschen verkauft.

In Islamoradas History of Diving Museum kann man in einer neuen Ausstellung alles über die Entwicklung des Kreislauftauchgerätes lernen. Das Tauchgerät wurde erstmals im 16. Jahrhundert entwickelt. Es recycelt das Atemgas eines Tauchers und ermöglicht längere Tauchgänge mit weniger Sauerstoff. Die sogenannten Rebreather haben ihren Ursprung zwar beim Tauchen, werden heute aber auch von Feuerwehrleuten, Astronauten oder Bergleuten genutzt. Vom Einsatz zur Spionage im Zweiten Weltkrieg bis zur modernen Erforschung des Meeres hat das Gerät eine imposante Geschichte zu erzählen. Der Eintritt kostet $12 für Erwachsene.

Die neueste Attraktion von Key West ist das Sails to Rails Museum. Besucher werden mitgenommen auf eine Reise von der Zeit der ersten Segelschiffe die aus der Karibik nach Key West kamen bis zu der Zeit, als die Eisenbahn der Stadt neue Möglichkeiten eröffnete. Auf einer interaktiven Zeitleiste kann man die Geschichte von Key West nachvollziehen und mehr über Schwammtauchen, Schildkrötenjagd, Schiffswrackplünderungen und Zigarrenherstellung in der Southernmost City lernen. Das Museum bietet Exponate zum Anfassen, faszinierende Videopräsentationen, einzigartige Artefakte und ein Modell der Fort Jefferson Festung im Dry Tortugas National Park. Auch über Henry Flagler, der die Florida Keys Over-Sea Railroad konzipiert hat, kann man sich hier informieren. Der Eintritt beträgt $10 für Erwachsene und $5 für Kinder von 4-12 Jahren.

Florida Keys & Key West

Ansprechpartner Presse: Markus Elter und Julia Hövelkamp

Über die Florida Keys & Key West: Die Florida Keys & Key West sind eine Inselkette, die sich südlich von Miami wie eine Perlenschnur ca. 200 Kilometer in das offene Meer erstreckt. „Die schönste Sackgasse der Welt“ besteht aus den fünf Regionen Key Largo, Islamorada, Marathon, Big Pine Key und Key West, die sich durch traumhafte Tauchspots, eine beeindruckende Unterwasserflora und -fauna, weiße Sandstrände und wogende Mangrovenwälder auszeichnen.

E-Mail