US-Bundesstaat Maine feiert 200. Geburtstag

By |2019-10-18T12:48:55+02:00 18th October 2019|Discover New England|

1820 deklarierte der US-Bundesstaat Maine seine Unabhängigkeit vom benachbarten Massachusetts. Grund genug für das jüngste Mitglied der Neuenglandstaaten, seine abwechslungsreiche Geschichte und die dazu gehörenden Meilensteine anlässlich des 200. Geburtstags gebührend zu feiern. Auch für Besucher sind die Veranstaltungen rund um das Jubiläum die perfekte Gelegenheit, den sogenannten Pine Tree State zu erkunden. Maine ist bekannt für seine spektakuläre Küstenlinie, felsigen Inseln und majestätischen Berge. Naturliebhaber schätzen die zahlreichen Wanderwege, Kletterrouten und Mountainbike-Pfade im Sommer und die Ski- und Snowboard-Pisten im Winter. Darüber hinaus machen natürlich auch die offene und sympathische Art der Einwohner ebenso wie die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten den Bundesstaat im Nordosten der USA zu einem spannenden und attraktiven Reiseziel.

Der Weg ist das Ziel

By |2019-09-03T17:12:22+02:00 3rd July 2019|Discover New England|

Neuenglands malerische Landschaften sind die Heimat vieler beliebter Autorouten, von denen die erste 1914 als offizielle Panoramastraße ausgewiesen wurde. Die Highlights im Nordosten der USA lassen sich auf diesen Traumstrecken hervorragend entdecken und erleben. Mit ihren Kurven und unerwarteten Ausblicken zaubern sie das Gefühl der frühen Zeit des Automobils wieder herbei und vereinen dabei eindrucksvolle Natur, europäisch geprägte Architektur und spannende Geschichte auf einem Weg. Besonders im Herbst während des berühmten Indian Summer, wenn das Laub der Wälder farbgewaltig explodiert, lohnt sich eine Reise auf den wunderschönen Nebenstraßen.