US-Bundesstaat Maine feiert 200. Geburtstag

By |2019-10-18T12:48:55+02:00 18th October 2019|Discover New England|

1820 deklarierte der US-Bundesstaat Maine seine Unabhängigkeit vom benachbarten Massachusetts. Grund genug für das jüngste Mitglied der Neuenglandstaaten, seine abwechslungsreiche Geschichte und die dazu gehörenden Meilensteine anlässlich des 200. Geburtstags gebührend zu feiern. Auch für Besucher sind die Veranstaltungen rund um das Jubiläum die perfekte Gelegenheit, den sogenannten Pine Tree State zu erkunden. Maine ist bekannt für seine spektakuläre Küstenlinie, felsigen Inseln und majestätischen Berge. Naturliebhaber schätzen die zahlreichen Wanderwege, Kletterrouten und Mountainbike-Pfade im Sommer und die Ski- und Snowboard-Pisten im Winter. Darüber hinaus machen natürlich auch die offene und sympathische Art der Einwohner ebenso wie die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten den Bundesstaat im Nordosten der USA zu einem spannenden und attraktiven Reiseziel.

Tierisch was los in Neuengland

By |2019-08-22T14:55:50+02:00 3rd May 2019|Discover New England|

Ein Wal springt aus dem Wasser, ein Steinadler kreist am Himmel und ein Elch steht in einem Sumpfgebiet wie eine Statue: Neuengland ist der Traum eines jeden Naturliebhabers. Neben den rund 400 Jahre alten Städten und Dörfern verfügt der Nordosten der USA auch über riesige Flächen unberührter Natur. Dichte Wälder, schroffe Berge, reißende Flüsse und der ruhelose Atlantische Ozean bieten einen einzigartigen Lebensraum für eine Vielzahl an Wildtieren. Für den nächsten "wilden" Urlaub sollte man also unbedingt eine Reise nach Neuengland buchen.