Große Claude Monet Retrospektive im Denver Art Museum

Köln, Oktober 2019: Vom 21. Oktober 2019 bis 2. Februar 2020 zeigt das Denver Art Museum (DAM) unter dem Titel Claude Monet: The Truth of Nature die größte Retrospektive des französischen Impressionisten in den USA seit über 20 Jahren. Mehr als 120 Bilder des französischen Malers werden zu sehen sein. „Nach fast dreijähriger Planung dieser monumentalen Ausstellung mit Leihgaben aus aller Welt freuen wir uns riesig, dass wir dem Publikum eine neue Perspektive eines so großen Künstlers zeigen können,» sagt der aus Idstein in Hessen stammende Christoph Heinrich, der seit 2007 im Denver Art Museum tätig ist und dort seit 2010 die Stelle als Direktor innehat. „Besucher werden den kreativen Prozess Monets besser nachvollziehen können und erkennen, wie sich der Maler von den Konventionen, die herkömmlich mit der traditionellen Landschaftsmalerei verbunden waren, distanziert hat.»

Die Ausstellung, die Monets gesamte Schaffenszeit umspannt, wird thematisch und chronologisch das lebenslange Interesse des Malers an der Natur und den Orten, die er auf seinen Reisen besucht hat, aufzeigen. Die Verlagerung seines Stils, als er sich auf Serien mit dem gleichen Subjekt fokussiert hat, werden genauso untersucht wie sein Verzicht auf die Darstellung von Menschen in seinen Landschaftsmalereien.

Kuratiert wird die Ausstellung Claude Monet: The Truth of Nature in Colorados Hauptstadt Denver von Angelica Daneo, Chefkuratorin und Kuratorin Europäischer Kunst vor 1900 sowie von Christoph Heinrich. Sie zeigt eine Zusammenstellung von Gemälden des Denver Art Museums, privaten Kollektionen, Leihgaben von Museen aus Paris, Boston, Chicago und New York und ebenso aus dem mitorganisierenden Museum Barberini in Potsdam. Dort wird die Ausstellung ab 22. Februar 2020 unter dem Titel Monet. Orte als einzige außerhalb von Denver zu sehen sein.

Claude Monet: The Truth of Nature wird vom 21. Okt 2019 bis 2. Feb 2020 im Denver Art Museum. Weitere Informationen findet man unter www.denverartmuseum.org. Unter der eigens eingerichteten Webseite MonetInDenver.com kann man Tickets sowie spezielle Angebote rund um die Ausstellung buchen.

Claude Monet Ausstellung
Colorado

Ansprechpartnerin Presse: Kathrin Berns

Über Colorado: Die Vielfalt der Landschaft macht Colorado zu einem besonders abwechslungsreichen Urlaubsziel. In vier Nationalparks findet man tiefe Canyons, hohe Sanddünen, faszinierende Felswohnungen und gigantische Berge. Ausgangspunkt für Touren durch den höchsten Bundesstaat der USA ist die pulsierende Metropole Denver. Im Sommer kann man die Rocky Mountains erkunden, Wandern, Raften, Kajakfahren und Mountainbiken und im Winter kommen Skifahrer in 28 Skigebieten auf ihre Kosten.

E-Mail